Erleben

Ausstellungen und Aktionen, Talkrunden und Theater, Vorträge und Verköstigungen - wir machen den fairen Handel auf vielfältige Weise erfahrbar.

Mobilisieren

Wir sind aktiv für den Fairen Handel und möchten in Oldenburg Möglichkeiten für alle schaffen, ein global gerechteres Wirtschaften zu unterstützen.

Informieren

Erfahren Sie auf dieser Seite mehr über den Fairen Handel in Oldenburg.

Aktuelles

Foto: © J. Bädeker

5 Jahre Fairtrade Stadt

Donnerstag, 11. Januar 2024, 00:01 Uhr
bis Dienstag, 31. Dezember 2024, 23:59 Uhr

ganz Oldenburg

Im Jahr 2019 wurde Oldenburg zur “Fairtrade-Stadt” ausgezeichnet. Das ist 5 Jahre her. Und das wollen wir feiern! Bei unserer ersten Aktion haben viele unserer Atktionspartner unterstützt: Das ganze Jahr rollt ein VWG-Bus im Design von “Oldenburg handelt fair” durch die Stadt. Habt ihr ihn schon entdeckt? Wir finden, er ist großartig geworden!

mehr
Foto: © J. Bädeker

Treffen der Fair Trade-Steuerungsgruppe im Juni 2024

Donnerstag, 27. Juni 2024,
18:30 bis 20:00 Uhr

ÖZO , Kleine Kirchenstraße 12 , Oldenburg

Das nächste Treffen der Fair Trade-Steuerungsgruppe Oldenburg findet am 27. Juni 2024 statt. Wir treffen uns um 18.30 Uhr in Präsenz im Ökumenischen Zentrum Oldenburg (Kleine Kirchenstraße 12). Ihr wollt dabei sein? Dann kommt vorbei und plant gemeinsam mit uns die nächsten Veranstaltungen.

mehr

Schnippeldisko 2024

Freitag, 28. Juni 2024,
16:00 bis 20:00 Uhr

Marktplatz Bloherfelde

Am 28.06.24 ist es wieder Zeit für die Schnippeldisko! Organisiert von JANUN Oldenburg, Ernährungsrat Oldenburg, Ökumenischen Zentrum Oldenburg und vielen tollen weiteren Einzelpersonen. Auf der Schnippeldisko am 28.06.24 in Bloherfelde von 16-20 Uhr werden wir gerettete Lebensmittel zu leckerem Essen verkochen. Dazu soll es ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik und kreativen Mitmach-Aktionen geben. Bringt gerne

mehr

Aktionspartner

Hella & Hermann Logo. Logo: © Hella & Hermann

Hella&Hermann

Kein Bock auf Fast Fashion ist die Devise. Einkaufen mit gutem Gewissen und Respekt für die Menschen, die unsere Mode produzieren. Denn es geht auch fair.

mehr
Logo der Friedenskirche. Logo: © Friedenskirche

Friedenskirche

Im “sozialen Bekenntnis” der Ev.-methodistischen Kirche heißt es u.a.: “Wir stehen ein für das Recht und die Pflicht aller Menschen, zum Wohl des Einzelnen und der Gesellschaft beizutragen. Wir stehen ein für die Überwindung von Ungerechtigkeit und Not.” Als einen kleinen Schritt hin auf diesem Weg werben wir für fairen Handel, informieren und bieten fair

mehr
Logo GS Ohmstede

GS Ohmstede

In unserem schuleigenen Curriculum für Sachunterricht haben wir den Fairen Handel fest aufgenommen. Unsere Umwelt-Action-AG führt regelmäßig Kundenbefragungen mit dem Aktionspartner aktiv-irma in der Nachbarschaft. Außerdem unterstützen sie Aktionen wie z.B. den Bananen-Milchshake-Tag für alle Schulkinder.

mehr

Blog

Offener Brief an Adidas

Donnerstag, 18. Januar 2024

Wir unterstützen mit 48 anderen Institutionen/Organisationen/Vereinen/Initiativen/Kampagnen/Bündnissen den offenen Brief von Sport handelt fair an Adidas:

11. Januar 2024
Offener Brief an adidas zu Nachhaltigkeitskriterien bei der Fußballeuropameisterschaft 2024

 

Hallo Bjørn Gulden, Hallo Jürgen Rank,

wir freuen uns auf das Jahr 2024, in dem die nachhaltigste Männer-Fußball Europameisterschaft aller Zeiten in Deutschland stattfinden soll. Viele Menschen engagieren sich bereits jetzt, um einen sozialökologischen Beitrag dafür zu leisten. Millionen Fußballfans fiebern einem Sportevent entgegen, bei dem Fairplay für alle erlebbar werden soll. Gemeinsam mit den Host Cities, der engagierten Zivilgesellschaft, Kulturschaffenden und den Fans wollen wir ein Zeichen für globale Gerechtigkeit und Klimaschutz in die Welt schicken. Ganz nach dem adidas-Motto „Everything is possible“, glauben wir, dass ein global gerechtes und ökologisches Sport-Mega-Event möglich ist, aber für diese Vision müssen alle an einem Strang ziehen. Mit diesem Brief wollen wir Sie mit ins Boot holen. Helfen Sie mit, die Idee einer nachhaltigen EURO 2024 wahr werden zu lassen!

Die UEFA hat sich am 14.11.2023 in einer Menschenrechtserklärung zu den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte bekannt und verschreibt sich der Umsetzung des deutschen Lieferketten-Sorgfaltspflichtgesetzes. Auch adidas als Hauptsponsor sollte sich hier seiner Verantwortung bewusst sein und diese auch wahrnehmen. Wir möchten Sie bitten, darzustellen, wie Ihr Unternehmen die Konvention der UEFA – insbesondere mit Blick auf die menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten in der gesamten Lieferkette – einzuhalten plant.

Hier geht es zum kompletten Brief (externer Link)

Foto: © J. Bädeker

5 Jahre Fairtrade Stadt Oldenburg

Freitag, 12. Januar 2024

Vor fünf Jahren, am 4. September 2019, erhielt Oldenburg die Auszeichnung zur Fairtrade-Stadt. Dies wollen wir in diesem Jahr unter anderem mit einem VWG-Bus feiern, der seit gestern und das ganze Jahr über in unserem Design auf verschiedenen Linien eingesetzt wird. Ziel ist es, im Alltag eine größere Sichtbarkeit für den Fairen Handel zu schaffen. Mit dem Bus zum Fairen Handel wollen wir die Oldenburgerinnen und Oldenburger daran erinnern, dass jede und jeder mit dem eigenen Einkaufskorb einen Beitrag zu einer gerechteren Welt leisten kann und dass es viele Akteurinnen und Akteure gibt, die dies schon tun. Wir freuen uns sehr über diese rollende Botschaft!

Foto: © J. Meier

Faire Woche 2023

Samstag, 30. September 2023

Wir haben auch dieses Jahr einiges unternommen, unser Engagement für Fairen Handel im Zeitraum der bundesweiten Fairen Wochen besonders sichtbar zu machen: vor dem Rathaus wehten die Fahnen der Fairtrade-Stadt Kampagne, in der Stadtbibliothek gabt es einen thematischen Büchertisch, in den VWG-Bussen hingen Swingcards mit dem Motto der Fairen Woche, es gab einen Infostand auf dem Pferdemarkt, eine Sternfahrt aus umliegenden Fairtrade-Gemeinden nach Oldenburg und ein Faires Quiz mit tollen Fairen Preisen unserer Aktionspartner.

Foto: © B. Ludwig-Henkel

Sternfahrt nach Oldenburg

Samstag, 23. September 2023

Ach, war das schön! Bei bestem Wetter kamen knapp zwei Dutzend Radler*innen aus den umliegenden Fairtrade Städte und Gemeinden Ganderkesee, Hude, Leer und Wardenburg auf dem Oldenburger Menschenrechtstag an und wurden von uns mit Limo aus dem Weltladen und einer Rede der Bürgermeisterin Nicole Piechotta herzlich begrüßt. Dann gab es noch Musik von Kleiner Terz und Dinner44 und geselliges Beisammensein. Drumherum stellten Initiativen und Gruppen aus Oldenburg ihre Arbeit zu den Menschenrechten vor. Das ruft nach einer Wiederholen zur nächsten Fairen Woche!

Poster mit verschiedenen Produkten, die aus dem Fairen Handel erhältlich sind. Grafik: © J. Mumme
Grafik: © J. Mumme

Verbraucher*innenbefragung zu Fairem Handel

Samstag, 09. September 2023

Zum 14. Mal hat das Forum Fairer Handel im Frühsommer 2023 eine repräsentative Befragungen der Bevölkerung zum Fairen Handel in Auftrag gegeben: Der Faire Handel hat in Deutschland seit seiner Entstehung in den 1970er Jahren deutlich an Bedeutung und Sichtbarkeit gewonnen. Immer mehr Menschen kauften in den vergangenen Jahren Produkte aus Fairem Handel, was sich in den stetig wachsenden Umsatzzahlen spiegelt. Zum Beispiel greifen rund 70 % der Verbraucher*innen bei ihrem typischen Wocheneinkauf gelegentlich, häufig oder sogar immer zu fair gehandelten Produkten.
Die ganze Befragung und ihre Ergebnisse gibt es hier: Verbraucher*innenumfrage Frühsommer 2023

Büro Oldenburg handelt fair
© H. Lodtka

Das neue Schuljahr startet mit sinn.voll.fair

Mittwoch, 16. August 2023

Die Schulferien sind fast vorbei und die Vorbereitungen für unser Schulprojekt sinn.voll.fair laufen auf Hochtouren. Über ein Schuljahr werden wir gemeinsam mit Oldenburger Schüler*innen zu sinnvollem und Fairen Handel arbeiten und fangen damit nun ganz praktisch in den Schulen an. Wir sind schon gespannt auf die Perspektiven junger Menschen auf Fairen Handel. 😊