Erleben

Ausstellungen und Aktionen, Talkrunden und Theater, Vorträge und Verköstigungen - wir machen den fairen Handel auf vielfältige Weise erfahrbar.

Mobilisieren

Wir sind aktiv für den Fairen Handel und möchten in Oldenburg Möglichkeiten für alle schaffen, ein global gerechteres Wirtschaften zu unterstützen.

Informieren

Erfahren Sie auf dieser Seite mehr über den Fairen Handel in Oldenburg.

Aktuelles

Bild zur Bewerbung der Radtour auf dem zwei Hollandfahrräder mit gelben Blumen in den Körben vor einem Rapsfeld zu sehen ist. Foto: © CC0
Foto: © CC0

Wald – Wiesen – Wasser Radtour

Samstag, 25. September 2021,
15:30 bis 18:00 Uhr

Marktplatz Bloherfelde, , Oldenburg

Über Stock und Stein (Asphalt- und Feldwege), an Gewässern und Wiesen vorbei, informieren Inge (Micha-Initiative Oldenburg) und Doris (Maas Natur) auf einer gemütlichen Radtour über ihre Stadtteile Bloherfelde und Eversten.

mehr

Make the world a better place

Dienstag, 28. September 2021,
19:30 bis 21:00 Uhr

cine-k, Bahnhofstraße 11, Oldenburg

Wenn das eigene Einkommen trotz harter Arbeit kaum ausreicht oder wenn der Kaffeeanbau durch den Klimawandel nach Generationen mühevoller Arbeit auf der Kippe steht, spüren die Arbeiter*innen die Härte des Machtungleichgewichts globalen Handel. Dabei hat sich die Weltgemeinschaft im Jahr 2015 auf 17 globale Nachhaltigkeitsziele geeinigt, um die Welt gerechter zu gestalten. Wie geht es […]

mehr

Aktionspartner

Logo Brot für die Welt- Würde für den Menschen. Logo: © BfdW

Brot für die Welt – Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Brot für die Welt war von Anfang an dabei: seit der Geburststunde des Fairen Handels setzt sich das Hilfwerk der evangelischen Kirchen in Deutschland für ein gerechtes und faires Handelssytem ein.

mehr
Logo Seidenspinner. Logo: © Seidenspinner

Seidenspinner

Im Bio-Restaurant werden nur biologische Lebensmittel verarbeitet, die zudem frisch, fair und saisonal sind. Es gibt Tagesgerichte für Fleischesser*innen, Vegetarier*innen und Veganer*innen.

mehr
Logo der Akademie. Logo: © Akademie

Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch gut leben will! Wenn das stimmt, dann müssen wir aus der Vereinzelung heraus eine Bewegung in Gang setzen, die eben nicht nur die Praxis des einzelnen Menschen, sondern tatsächlich gesellschaftliche Praxis verändern will.

mehr

Blog

Foto: ©J. Meier

Oldenburgs Fairwandler*innen

Donnerstag, 23. September 2021

In Oldenburg gibt es viele Menschen, Gruppen und Institutionen, die der Gedanke der Einen Welt umtreibt und zum Handeln anregt.
Einige dieser Fairwandler*innen haben wir im Rahmen der Fairen Woche 2021 in Oldenburg portraitiert und an verschiedenen Orten plakatiert.

Die Flagge zur Rezertifizierung der Stadt Oldenburg als Fairtrade Stadt hängt im Zeitraum der bundesweiten Fairen Woche vor dem Rathaus.
Foto: © J. Meier

Flagge zeigen!

Dienstag, 14. September 2021

Wer hat die Flagge in der Oldenburger Innenstadt schon entdeckt?

In diesem Jahr hat sich Oldenburg als Fairtrade Stadt rezertifiziert und da heißt es “Flagge zeigen”. Passend dazu läuft aktuell bundesweit die Faire Woche. In Oldenburg steht sie unter dem Motto “Oldenburg fair-wandeln“. Schaut doch mal in den Flyer hinein und erlebt die Faire Woche in Oldenburg!

Drei Ehrenamtlichen sind am Stand des Schokotastings zu sehen.
Foto: © M. Blümel

Schokoladen-Tasting

Montag, 13. September 2021

Logisch, dass nur faire Schokolade in Frage kommt. Soviel war allen Besucher*innen des Menschenrechtstags / SDG-Fests am 11. September 2021 auch klar. Aber welche? Eine Auswahl von sechs Sorten aus dem großen Schokoladen-Angebot konnte auf dem Waffenplatz gekostet werden – industriell gefertigt oder handgeschöpft, weiß, vegan oder Zarbitter. Und zwar ‘blind’ – erst nachdem sich jede*r Tester*in für seine/ihre bevorzugte Schokolade entschieden hatte, wurde offenbart, welche  Tafeln genau da auf den Tisch gekommen waren.

Letztlich muss sich natürlich jede*r selbst ein Urteil bilden, um die eigene faire Lieblingsschokolade zu finden. Aber weshalb mit dem Probieren nicht einfach bei den Sorten beginnen, die die Schokotaster*innen beim Menschenrechtstag / SDG-Fest favorisierten?

Besonders erfreulich: Mit bei den Top 3 landete auch die 70%ige Zartbitter-Schokolade von ‘fairafric’ – besonders fair, weil nicht nur die Rohstoffe vom Afrikanischen Kontinent kommen, sondern die gesamte Schokolade in Ghana hergestellt wird und damit auch ein entsprechend großer Anteil der Wertschöpfung im Land bleibt.

Platz 1: Ethiquable, Vollmilch 50%
Platz 2: GEPA – The Fair Trade Company, Salzmandel Cassis vegan
Platz 3: fairafric, Zartbitterschokolade 70%
Platz 4: GEPA – The Fair Trade Company, Grand Chocolate Garam Masala
Platz 5: Zotter Schokolade, Haselnussnougat Krokant vegan
Platz 6: GEPA – The Fair Trade Company, Zarte Bitter 70%

Zwei Kinder sind von hinten am Stand der SDG-Werkstatt in Kreyenbrück auf dem Stadtteilfest zu sehen.
Foto: © B.Pester

SDG-Werkstatt Kreyenbrück und Ohmstede

Mittwoch, 08. September 2021

Am Freitag, den 03. September 2021 fand die SDG-Werkstatt in Kreyenbrück im Rahmen des Stadtteilfestes statt. Zur gleichen Zeit fand die SDG-Werkstatt in Ohmstede im Rahmen des Sommerfestes im Kulturzentrum Rennplatz statt. Das sonnige Wetter und die zahlreichen Mitmachangebote zog die Menschen aus den Stadtteilen zu den Festen, wodurch es eine rege Teilnahme an unserem offenen Format zu den SDGs gab. Anhand des Glücksrads und thematisch passenden Rätselkisten entdeckten Kinder, Jugendliche und Erwachsene die 17 globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung (auch SDGs genannt). Außerdem konnten die Besucher*innen den lokalen Bezug der SDGs zu ihrer eigenen Nachbarschaft herstellen, indem kreative Ideen gesammelt wurden für einen verstärkten Fokus auf Nachhaltigkeit im eigenen Umfeld.

Das Ergebnis in Kreyenbrück sprach überwiegend den Themenblock Mobilität an: breitere und besser ausgebaute Radwege, eine bessere Verbindungen zwischen Kreyenbrück und Krusenbusch, Tempo 30 in der Stadt, sowie den Ausbau des ÖPNVs durch einen Ringbus,

In Ohmstede wurde die Müllproblematik und dabei besonders das Thema Plastik angesprochen, sowie der Wunsch nach einem Müllsammeltag geäußert. Außerdem zeigte das Ergebnis das Bedürfnis nach sozialem Miteinander und Gemeinschaft durch Teilen und Verschenken.

Du interessierst Dich ebenfalls für Nachhaltigkeit in Deiner Nachbarschaft, willst mitgestalten oder hast Ideen? Herzliche Einladung zum digitalen Austauschtreffen am 15. September von 19:30 bis 21:00 Uhr. Melde Dich unter beck@oezo.de oder 0151 2634 3669 zur Zoom Veranstaltung an.

Eine Übersicht über die gesammelten Ideen auf der SDG-Werkstatt von Besucher*innen des Sommerfests in Helleheide.
Foto: © J. Mumme

SDG-Werkstatt Helleheide

Dienstag, 31. August 2021

Am Samstag den 28.08.2021 fand die SDG-Werkstatt im Quartier Helleheide auf dem Fliegerhorst von 14 bis 18 Uhr statt. Trotz der suboptimalen Wetterbedingungen haben einige Menschen den Weg zum Sommerfest Helleheide gefunden und beteiligten sich rege am offenen Format der SDG-Werkstatt. Anhand des Glücksrads und thematisch passenden Rätselkisten entdeckten Kinder, Jugendliche und Erwachsene die 17 globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung (auch SDGs genannt). Außerdem konnten die Besucher*innen den lokalen Bezug der SDGs zu ihrer eigenen Nachbarschaft herstellen, indem kreative Ideen gesammelt wurden für einen verstärkten Fokus auf Nachhaltigkeit im eigenen Umfeld.
Das Ergebnis umfasst die verschiedenste Bereiche, wie beispielsweise Urban Gardening Projekte, mehr Lastenrad-Stationen, Kleiderkreisel, Recycling- und Upcycling Projekte oder eine Mitnehmbank.

Du interessierst Dich ebenfalls für Nachhaltigkeit in Deiner Nachbarschaft, willst mitgestalten oder hast Ideen? Herzliche Einladung zum digitalen Austauschtreffen am 15. September von 19:30 bis 21:00 Uhr. Melde Dich unter beck@oezo.de oder 0151 2634 3669 zur Zoom Veranstaltung an.

Flyer zum Thema Fairness im Sport
Foto: © J. Mumme

Der kleine Ratgeber für den fairen Sport

Donnerstag, 26. August 2021

Gute Tipps und Informationen für eine faire sportliche Bekleidung, Ausrüstungsmöglichkeiten und wichtige Siegel, mit denen ihr im Sport- und Outdoorsegment auf Fairness achten könnt, → die erfahrt Ihr im Flyer „Oldenburg spielt fair“.
Der Flyer ist auch in Papierform erhältlich. Einfach melden unter barski@oezo.de oder ihr kommt im Weltladen Oldenburg oder im Ökumenischem Zentrum Oldenburg e.V. vorbei.