Faire Bälle für die Fairtrade School Ohmstede

Mädchen und Jungs einer Schulklasse mit einem fairen Fußball. Foto: © GS Ohmstede

Mit einer Präsentation, einem Film und einer Mitmachaktion gaben die 4. Klässler*innen der Fairtrade School Ohmstede ihr Wissen über Probleme und Ausbeutung in der Fussballherstellung lebendig und eindrücklich an ihre Mitschüler*innen weiter. Aufhänger war die aktuell laufende Europameisterschaft.

Gemeinsam beschlossen sie: wir möchten 60 Cent mehr für einen guten Fußball ausgeben, weil dann keine Kinderarbeit und gute Arbeitsbedingungen für die Arbeiter*innen drin stecken!

Die Stadt Oldenburg überreichte jeder Klasse einen Fairtrade Fußball.

Hier erfahrt ihr mehr über den Tag: https://blog.fairtrade-schools.de/allgemein/fairtrade-fussbaelle-ohne-kinderhaende/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.