Alle Blogbeiträge

SDGs. Foto: © J. Mumme
Foto: © J. Mumme

Fit for fair | Schulworkshop-Angebot zur Fairen Woche 2021

Dienstag, 17. August 2021

Warum ist „Fairer Handel“ eigentlich so viel fairer und was genau bedeuten die Siegel?
Mit Filmen, Actionbounds und Beispielprodukten (Bananen, Schokolade und/oder Kleidung) wird dargestellt, wie der Faire Handel funktioniert und wer auf welche Weise davon profitiert.
Außerdem können die Schüler*innen eine Textilfabrik virtuell besuchen und einiges über Arbeitsrechte lernen oder in der FairÄnderBar eigene Faire Fruchtcocktails mixen.
Zum Abschluss wird diskutiert, wie sich jede*r engagieren kann und wo in Oldenburg fair eingekauft werden kann. Zeitumfang: 2-3 Schulstunden.

Termine zwischen dem 10. September und 17. Oktober 2021 nach Absprache mit Marius Blümel, Referent von Brot für die Welt bei der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und der Ev.-ref. Kirche: marius.bluemel@diakonie-ol.de

Oldenburg fairwandeln
Foto: © J. Bädeker

Faire Woche-Programm festgezurrt

Dienstag, 17. August 2021

Tadaaa, es ist soweit! Wir freuen uns, euch das Programm zur Fairen Woche in Oldenburg in diesem Jahr vorzustellen. Unter dem Motto “Oldenburg fairwandeln” gibt es wieder ein Quiz mit tollen Fair gehandelten Preisen, ein Fest zu Nachhaltigkeit mit Schokoladentasting, eine Stadtführung an Faire Ecken der Innenstadt, einen Filmabend im cine-k, eine Plakataktion, auf der Fairwandler*innen aus Oldenburg vorgestellt werden und die Möglichkeit, Workshops zu Fairem Handel an die Schule zu holen.

Außerdem haben einige Aktionspartner auch tolle Aktionen geplant. Und es gibt einige Gottesdienste zum Fairen Handel.
Seid dabei und sagt es weiter! Ihr könnt den Programmflyer hier herunterladen.

Gefördert wird das Programm zur Fairen Woche von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und von Brot für die Welt.

Es ist eine Veranstaltungsübersicht für die Stadtteile Bloherfelde und Eversten mit einem Erzählcafé, Radtouren und dem SDG-Fest zu sehen. Flyer: © Oldenburg handelt fair
Flyer: © Oldenburg handelt fair

Veranstaltungen zu SDG 4, 10, 14 und 15 in Bloherfelde und Eversten

Mittwoch, 21. Juli 2021

Die SDG-Werkstatt in Bloherfelde und Eversten war ein voller Erfolg, denn daraus haben sich verschiedene Veranstaltungsformate ergeben.

Zum SDG 14 Leben unter Wasser und SDG 15 Leben an Land organisieren Inge (Micha-Initiative Oldenburg) und Doris (Maas Natur) eine Wald-Wiesen-Wasser Radtour am Samstag, den 24. Juli 2021, 21. August 2021 und 25. September 2021. Startpunkt ist der Marktplatz Bloherfelde um 15:30 Uhr und die gemütliche Fahrradtour dauert ca. 2,5 Stunden.

Zum SDG 4 Hochwertige Bildung und SDG 10 Weniger Ungleichheiten gibt es am 10. September 2021 von 14:30 bis 16:30 Uhr ein Erzählcafé in der Gemeinwesenarbeit Bloherfelde zum Thema “Früher war alles besser?!”.

Herzliche Einladung!

Mädchen und Jungs einer Schulklasse mit einem fairen Fußball. Foto: © GS Ohmstede
Foto: © GS Ohmstede

Faire Bälle für die Fairtrade School Ohmstede

Mittwoch, 23. Juni 2021

Mit einer Präsentation, einem Film und einer Mitmachaktion gaben die 4. Klässler*innen der Fairtrade School Ohmstede ihr Wissen über Probleme und Ausbeutung in der Fussballherstellung lebendig und eindrücklich an ihre Mitschüler*innen weiter. Aufhänger war die aktuell laufende Europameisterschaft.

Gemeinsam beschlossen sie: wir möchten 60 Cent mehr für einen guten Fußball ausgeben, weil dann keine Kinderarbeit und gute Arbeitsbedingungen für die Arbeiter*innen drin stecken!

Die Stadt Oldenburg überreichte jeder Klasse einen Fairtrade Fußball.

Hier erfahrt ihr mehr über den Tag: https://blog.fairtrade-schools.de/allgemein/fairtrade-fussbaelle-ohne-kinderhaende/

Zwei skizzierte Figuren Elfieda Erde und Magnus Mond Hand in Hand. Bild: © M. Wehlte
Bild: © M. Wehlte

Elfrieda Erde voll in Fahrt!

Mittwoch, 16. Juni 2021

Die erste Stadtteilrallye zum Thema nachhaltige Mobilität ist online!

Hast Du Lust Elfrieda Erde und ihren Freund Magnus Mond durch Oldenburg zu begleiten? Auf ihrem Weg vom Stadtteil Neu-Donnerschwee bis zum Hauptbahnhof Oldenburg kommen sie an vielen Stationen für nachhaltige Verkehrsmittel vorbei und erfahren zum Beispiel, wie viele Fahrradstraßen es in Oldenburg gibt oder wie viele Stunden ein Auto im Durchschnitt am Tag steht.

Alle Informationen auf einen Blick gibt es in diesem PDF.

Logo für 17 Ziele der Wektstatt Donnerschwee. Logo: © Wektstatt Donnerschwee
Logo: © Wektstatt Donnerschwee

SDG Werkstatt in Donnerschwee

Mittwoch, 02. Juni 2021

Es geht weiter! Nach dem erfolgreichen Auftakt in Bloherfelde und Eversten, findet nun die SDG Werkstatt in Donnerschwee statt. Herzliche Einladung!

Worum geht’s: Um das Thema Nachhaltigkeit im Stadtteil dreht sich die SDG-Werkstatt. SDG steht für Sustainable Development Goals, auch globale Ziele für nachhaltige Entwicklung genannt. Verabschiedet wurden sie von den Vereinten Nationen. Einen Nachmittag lang kannst Du mit deiner Nachbarschaft Pläne für einen nachhaltigeren Alltag im Stadtteil schmieden, teilen und/oder weiterentwickeln. Du kannst zu dem Thema, das Dich bewegt und Dir sinnvoll vorkommt, aktiv werden und Dich im eigenen Stadtteil vernetzen, um auch über die Werkstätte hinaus Nachhaltigkeit vor der Haustür zu gestalten.

Datum: 18. Juni 2021
Zeit: 18:30 bis 21:00 Uhr
Ort: Online

Anmeldung: bis zum 16. Juni 2021 an beck@oezo.de oder unter 0151 2634 3669

Den digitalen Flyer zur SDG Werkstatt in Donnerschwee gibt es hier.

Verschiedene Produkte aus dem Fairen Handel. Foto: © Ilkay Karakurt und Fairtrade Deutschland.
Foto: © Ilkay Karakurt und Fairtrade Deutschland

Gewusst? Lebensmittel im Fokus!

Freitag, 28. Mai 2021

Wie ernährst du dich? Wo kaufst du ein? Ist es dir wichtig, was du isst? Interessiert es dich, wie deine Lebensmittel angebaut und produziert wurden? Bioprodukte sieht man immer mehr in den Einkaufskörben landen, zum Teil aus der näheren Umgebung, aber auch aus der ganzen Welt. “Bio” ist außerdem nicht auch automatisch “fair” – ist dir das bewusst? Erfahre auf unserer neuen Themenseite zu Lebensmitteln mehr zur globalisierten Lebensmittelproduktion und entdecke Handlungsoptionen für dich, um in Oldenburg nachhaltiger und bewusster zu konsumieren!

Auf dem Foto ist ein rotes Kofferradio zu sehen. Foto: © pixabay
Foto: © pixabay

Radiobeitrag bei Oeins

Donnerstag, 20. Mai 2021

Am Dienstag, den 18.05.2021, wurde das Interview zwischen Annika Bahlmann von Oeins und Franziska Beck im Radio ausgestrahlt. Sie haben sich den Fragen gewidmet, wofür die Buchstaben S, D und G im laufenden SDG-Projekt “Großes beginnt im Kleinen – Ein faires Oldenburg für 17 Ziele” stehen und was genau die Ziele des Projektes sind. Außerdem wurde erklärt, was genau man unter den 17 Ziele versteht und welche Akteure gefragt sind, um diese umzusetzen. Schließlich wurde die Brücke zu Oldenburg geschlagen und aufgezeigt, welche Aktionen zu dem Thema in den Stadtteilen stattfinden. Aber hört doch einfach selbst in den Radiobeitrag rein:

 

Person im T-Shirt von "Oldenburg handelt fair" mit dem Schild zu SDG 12; Foto: © J. Bädeker
Foto: © J. Bädeker

Heute ist Weltladentag!

Samstag, 08. Mai 2021

Heute ist Weltladentag (international: World Fair Trade Day)! Der Faire Handel setzt sich für mehr Fairness und Nachhaltigkeit in globalen Lieferketten ein, für nachhaltigere Produktion und Konsummuster. Findest du gut? Dann informiere dich auf unserer Website über den Fairen Handel und faire Adressen in Oldenburg, oder genieße direkt eine Tasse Fairen Kaffee oder eine leckere Tafel Faire Schokolade.

Flyer für die SDG Werkstatt in Bloherfelde und Eversten. Flyer: © Ohf
Flyer: © Ohf

SDG Werkstatt

Dienstag, 04. Mai 2021

Es geht los! Den Auftakt bei den SDG Werkstätten macht der Stadtteil Bloherfelde und Eversten. Herzliche Einladung!

Worum geht’s: Um das Thema Nachhaltigkeit im Stadtteil dreht sich die SDG-Werkstatt. SDG steht für Sustainable Development Goals, auch globale Ziele für nachhaltige Entwicklung genannt. Verabschiedet wurden sie von den Vereinten Nationen. Einen Nachmittag lang kannst Du mit deiner Nachbarschaft Pläne für einen nachhaltigeren Alltag im Stadtteil schmieden, teilen und/oder weiterentwickeln. Du kannst zu dem Thema, das Dich bewegt und Dir sinnvoll vorkommt, aktiv werden und Dich im eigenen Stadtteil vernetzen, um auch über die Werkstätte hinaus Nachhaltigkeit vor der Haustür zu gestalten.

Hier geht es zum Flyer für die SDG Werkstatt in Bloherfelde und Eversten

T-Shirt mit dem Logo von "Oldenburg handelt fair". Foto: © J. Mumme
Foto: © J. Mumme

Lernsnack “Jacke, Hose, Kleiderkauf – fair!”

Freitag, 16. April 2021

Täglich auf der Haut getragen, Herkunft unbekannt? Was wisst ihr über die Herkunft und Herstellung eurer Kleidung, Probleme in der Lieferkette und die Möglichkeiten, nachhaltiger mit Kleidung umzugehen? Testet mit unserem neuen Lernsnack euer Wissen: “Jacke, Hose, Kleiderkauf fair!”

Mädchen mit SDG Ziele Würfel. Foto: © J. Bädeker
Foto: © J. Bädeker

Projektstart: Großes beginnt im Kleinen – Ein faires Oldenburg für 17 Ziele

Freitag, 19. März 2021

Ideen, den eigenen Alltag nachhaltiger zu machen, gibt es viele. Aber wie wäre es mit mehr Nachhaltigkeit im ganzen Stadtteil? Darauf zielt das Projekt ab, dass im Jahr 2021 mit vielen Aktivitäten an den Start geht.
Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung werden in die Stadtviertel Oldenburgs gebracht. Über Werkstätten, Beratung und Begleitung, die Entwicklung von Stadt(teil)rallyes sowie ein Bürger:innenfest wollen wir euch, die Oldenburger:innen, befähigen, selbst für mehr Fairness und Nachhaltigkeit aktiv zu werden. Unsere Projektkoordinatorin Franziska Beck übernimmt dabei die Koordination, unterstützt euch bei der Umsetzung und ist Anlaufstelle bei Fragen.
Alles zum Projekt erfahrt ihr hier.