SDG-Werkstatt Kreyenbrück und Ohmstede

Zwei Kinder sind von hinten am Stand der SDG-Werkstatt in Kreyenbrück auf dem Stadtteilfest zu sehen.

Am Freitag, den 03. September 2021 fand die SDG-Werkstatt in Kreyenbrück im Rahmen des Stadtteilfestes statt. Zur gleichen Zeit fand die SDG-Werkstatt in Ohmstede im Rahmen des Sommerfestes im Kulturzentrum Rennplatz statt. Das sonnige Wetter und die zahlreichen Mitmachangebote zog die Menschen aus den Stadtteilen zu den Festen, wodurch es eine rege Teilnahme an unserem offenen Format zu den SDGs gab. Anhand des Glücksrads und thematisch passenden Rätselkisten entdeckten Kinder, Jugendliche und Erwachsene die 17 globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung (auch SDGs genannt). Außerdem konnten die Besucher*innen den lokalen Bezug der SDGs zu ihrer eigenen Nachbarschaft herstellen, indem kreative Ideen gesammelt wurden für einen verstärkten Fokus auf Nachhaltigkeit im eigenen Umfeld.

Das Ergebnis in Kreyenbrück sprach überwiegend den Themenblock Mobilität an: breitere und besser ausgebaute Radwege, eine bessere Verbindungen zwischen Kreyenbrück und Krusenbusch, Tempo 30 in der Stadt, sowie den Ausbau des ÖPNVs durch einen Ringbus,

In Ohmstede wurde die Müllproblematik und dabei besonders das Thema Plastik angesprochen, sowie der Wunsch nach einem Müllsammeltag geäußert. Außerdem zeigte das Ergebnis das Bedürfnis nach sozialem Miteinander und Gemeinschaft durch Teilen und Verschenken.

Du interessierst Dich ebenfalls für Nachhaltigkeit in Deiner Nachbarschaft, willst mitgestalten oder hast Ideen? Herzliche Einladung zum digitalen Austauschtreffen am 15. September von 19:30 bis 21:00 Uhr. Melde Dich unter beck@oezo.de oder 0151 2634 3669 zur Zoom Veranstaltung an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.